Resilienz - die psychische und physische Widerstandskraft stärken

Das „Café feminin“, organisiert von der Gleichstellungsstelle der Stadt Langenfeld, wurde immer voller – der vorbereitete Stuhlkreis reichte längst nicht aus. Schließlich hatten sich 26 Frauen aus Langenfeld, Monheim, Solingen und Erkrath eingefunden, um zu erfahren, was es mit der „Resilienz“ auf sich hat und wie sie ihre eigene Widerstandskraft trainieren können.

Das Konzept des Netzwerktreffens sieht vor, dass monatlich eine Referentin einen Kurzvortrag hält mit anschließender Diskussion. Die Eingangsfrage „Was fällt Ihnen spontan ein, wenn Sie die Worte „Erfolgreich durch Krisen“ hören?“, war jedoch schon so interessant, dass die Frauen sich von Anfang an gewinnbringend für alle einbrachten und die eigenen Erfahrungen Bestandteil des Workshops wurden.

Einer der wichtigsten Resilienzfaktoren ist die Steuerung unserer Emotionen. Nicht das kritische Ereignis selbst bestimmt, wie groß die Krise ist, sondern das, was wir durch unsere Bewertungen und Gedanken daraus machen. Unsere Gedanken beeinflussen nicht nur unsere Bewegungen (Körperhaltung), sondern auch unsere Emotionen. Wenn wir es also schaffen, unser Gehirn zu „beaufsichtigen“ und einen hilfreichen, positiven – oder realistisch optimistischen Gedanken zu finden, der das kritische Ereignis beschreibt, dann ist der größte Schritt oft schon getan.

Der Weg aus der Krise ist immer eine Neuorientierung und erfordert die Kompetenzen eines Stehaufmännchens.

Nach einem Selbstcheck, welche Resilienzfaktoren bei jeder Einzelnen schon sehr gut ausgeprägt sind und welche noch Training benötigen, hatten die Teilnehmerinnen im Rahmen einer „Tu so als ob-Meditation“ die Gelegenheit, sich in allen Bildern, Farben und Gefühlen auszumalen, wie es denn wäre, wenn der Resilienzfaktor mit der geringsten Ausprägung schon trainiert wäre und wunderbar funktioniert.

Die Resonanz war sehr gut. Eine Teilnehmerin kommentierte den Abend mit den Worten: „Es war ein so interessanter, emotionaler und „Wohlfühl“-Abend dank der freundlichen, gelassenen, kompetenten Ausstrahlung von Sabine Grosser.

Vielen Dank für die Offenheit und das Mitmachen der Teilnehmerinnen an diesem Abend, der mir sehr viel gegeben hat. Und vielen Dank an Diana Skrotzki, die das „Café feminin“ ins Leben gerufen hat und organisiert.

Kontakt

0211 - 977 19 560
kontakt@ikos-grosser.de

Kontaktformular
Wird gesendet
Sabine Grosser

Über die Autorin: Sabine Grosser

Sabine Grosser ist Somatic Coach, Alexander-Technik-Lehrerin, NLP-Trainerin, Expertin für psycho-physische Selbstführung und Fachkraft für Betriebliche Gesundheitsförderung (IHK). Als Diplom-Betriebswirtin (FH) verfügt sie über 10 Jahre Führungs- und 16 Marketingerfahrung im internationalen und nationalen Industrieumfeld.

ikos-teaser-coaching-005

Jobcoaching

Berufsstart, Jobwechsel oder nächster Karriereschritt? Mit einem Coaching zur beruflichen Identität vervielfachen Sie Ihre Chancen.

mehr

Seminare

Ihr Schlüssel zu mehr Leichtigkeit im Job. Im Mittelpunkt steht das Erleben und Lernen über alle Sinneskanäle.

mehr

Vorträge

Einfach wirksam! - Lebendige Impulse bei Unternehmensveranstaltungen, Netzwerktreffen, Strategiemeetings oder Kundenevents.

mehr

Julian Klinger

Mit intellektueller Präsenz und Feinsinnigkeit löste Sabine Grosser mühelos Widersprüche eines extern vorgegebenen Seminarformats auf. Ihr vielschichtiger sowie individuell menschlicher Umgang mit jedem einzelnen Teilnehmer war etwas Besonderes und blieb mir eindrücklich im Gedächtnis. Dafür habe ich persönlich sehr großen Respekt und freue mich an dieser Stelle meine Wertschätzung für die Arbeit und Person von Sabine Grosser ausdrücken zu dürfen.

Julian Klinger

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Bremen

Cordula Büttgen

Ich konnte vieles aus dem Unterricht in den Alltag übernehmen. Neu war, durch Gedanken die Muskelfunktionen zu beeinflussen. Viele Bewegungen und auch statische Haltungen fallen leichter, verursachen keine Verspannungen oder Schmerzen mehr.

Cordula Büttgen

Erzieherin

Elke Vohrmann

Mit Hilfe dessen, was ich in der Alexander-Technik gelernt habe, sitze ich entspannter vor dem Bildschirm mit lockerem Nacken und neuer Haltung.

Elke Vohrmann

Unternehmensberaterin

Alexander Löb

In dem Seminar „Ihr Schlüssel zu mehr Leichtigkeit im Job“ hat Frau Grosser sehr kompetent und praxisbezogen eine wunderbar effektive Methode vermittelt. In Situationen, die ich bisher als sehr stressig erlebt hatte, bleibe ich jetzt gelassener. (…) Ich kann das Seminar sehr empfehlen.

Alexander Löb

Personalberater und Coach

Anonym

Hilfreich waren die Impulse zum Aufrichten der Halswirbelsäule bei gleichzeitigem Lockerlassen des Schultergürtels. So habe ich ein Bewusstsein für eine entspannte aufrechte Haltung bekommen.

Anonym

Lebenshilfe Werkstätten

Beate Löbberding

Ich schätze an Sabine Grosser besonders ihre feinsinnige Beobachtungsgabe und ihr aufmerksames Gespür für somatische Reaktionen. Ich habe mich im Coaching bei ihr in sehr guten Händen gefühlt und bin in meinem Anliegen deutlich weitergekommen. Dabei waren ihre achtsamen Impulse und ihr vielfältiges methodisches Repertoire sehr hilfreich.

Beate Löbberding

Trainerin und Coach

Susanne Kirches

Ich möchte mich ausdrücklich bei Dir und Gaston für das tolle Seminar „Sichtbar, selbstbewusst, weiblich” bedanken. Es war sehr intensiv und wirkt nach.

Susanne Kirches

Wirtschaftsförderung Duisburg

Nicola Fritze

Veranstaltungen, die Sabine Grosser konzipiert und organisiert, zeichnen sich insbesondere durch Professionalität, Kreativität und eine Wohlfühlatmosphäre aus.

Nicola Fritze

Keynote Speaker, Autorin

Andrea Mayer-Kording

Sabine Grosser hat wunderbar angenehme Hände, mit denen sie Impulse gibt, denen mein Körper gefolgt ist. Das somatische Coaching hat zudem ein tief vergrabenes Erlebnis, das mich lange stark blockiert hat, ins Bewusstsein geholt. Seitdem habe ich deutlich mehr Bewegungsfreiheit – sowohl körperlich als auch geistig.

Andrea Mayer-Kording

Leiterin Kundenservice

Claudia Powell

Sabine Grosser‘ s außerordentliche Klarheit, Erfahrung, positive Grundeinstellung sowie ihre praktischen Tipps helfen mir bei der beruflichen Neuorientierung den richtigen Fokus zu finden. Auch ihre Empathie weiß ich sehr zu schätzen. Nach dem Coaching gehe ich meine Todo-Liste immer voller Energie an.

Claudia Powell

Chartered Fellow, Hilden