SOS-Hilfe bei
Home-Office-Koller

Wenn der Kopf durchdreht,
beweg den Körper!

Slider

Wie lange haben wir uns das gewünscht. Mehr Zeit zu haben – mehr zu Hause sein zu können. Nun ist es soweit. Und es macht uns verständlicherweise große Angst, weil wir nicht wissen, was da mit unserer Welt passiert, was mit uns passiert und wie alles weitergehen soll.

Klar ist schon jetzt – nach dieser Zeit wird nichts so sein wie vorher. Aber wie es sein kann und soll, das haben wir mit in der Hand. Deswegen habe ich meinen Visions-Workshop online gestellt.

Wer die Veränderungs-Kurve kennt, weiß jedoch, dass wir alle erst mal durch Widerstand, Frustration und Depression durch müssen, bevor wir mit Neuem experimentieren können, es akzeptieren und letztlich sogar integrieren.

Die Länge und Intensität der Frustration möchte ich mit euch abkürzen. Dazu biete ich euch an:

Alle, die im Home Office vor dem Rechner sitzen. Wir treffen uns um 09.30 Uhr morgens (GMT + 1) über ZOOM. Ich leite aus meinem großen Repertoire Übungen an, die uns mental fit halten, die unsere Balance verbessern und die uns verbinden in der positiven Energie für unsere kranke Welt. Dabei nutze ich die Prinzipien des Zusammenhangs von Denken und Bewegung.

15-20 Minuten/Tag – Einstieg jederzeit möglich.
Ab Montag um 9.30 Uhr

Wer dabei sein möchte, meldet sich unter kontakt@ikos-grosser.de an. Dann sende ich euch pro Tag einen ZOOM-Link zu. Wählt euch bitte schon etwas früher ein. Dann können wir technische Themen vor Beginn lösen.

Teilnehmerstimmen:

„Besonders gefällt mir die Mischung aus Tipps für mentale und für körperliche Auflockerung.“

„Konkret nehme ich für mich mit die Bedeutung, dem Tag im Home-Office eine Struktur zu geben und sich daran zu halten.“

„Gut finde ich die Anregungen zu den Übungen. Den Kopf frei bekommen ist wichtig und hilft. Also weniger der sportliche Aspekt als viel mehr die Entspannung.“

„Im Anti-Home-Office Koller bietet Sabine abwechslungsreich kleine Übungen an, die die lange Bildschirmzeit erträglicher machen. Es beruhigt und aktiviert gleichzeitig und bringt einen auf verschiedene Weise mit der eigenen Körperbalance in Kontakt. Es lohnt sich, dabei zu sein.“

„Die Mischung und Vielfalt der Übungen gefällt mir besonders, der lockere Umgang unter den Teilnehmern, der natürlich von Sabine gesteuert wird.“

„Was unterscheidet diese Runde von den anderen in meinem Leben? Also von Chef, Kunde, Kollegen, Freunden, Partner?
Keine Wettbewerbssituation, ich muss mich nicht verkaufen, ich kann offen sein.“ 

Ganz viele von uns stehen im Moment vor einer ungewissen Zukunft. Ich freue mich also bei Teilnahme über einen Beitrag auf Spendenbasis. Du bestimmst die Höhe. Gerne auch über einen Zeitraum. Mein Kontoverbindung gebe ich dir gerne bei Anmeldung. Wie gesagt – du bestimmst deinen Beitrag selbst.

Außerdem biete ich Online-Einzelsitzungen in Alexander-Technik, Coaching und verschiedenen Resilienz- und Stressbewältigungsthemen an. Oder zur Stärkung in der beruflichen und persönlichen Situation. Bitte sprich mich dazu einfach an. Dann führen wir ein kostenfreies 20-minütiges Telefonat, um das Ziel einzugrenzen.