Bleib fröhlich, auch wenn Du verlierst.

Sabine Grosser Zitat: Bleib fröhlich, auch wenn Du verlierst.

In unserer Gesellschaft geht es meistens um richtig und falsch, um Fehler und Schuld und um gewinnen und verlieren. Dabei ist der Anteil des tatsächlichen Themas des „Verlierens“ meistens nur 10 % und das, was daraus gemacht wird – sowohl von demjenigen selbst als auch von der Gesellschaft – sind 90 %. Was ist also das Schlimme daran zu verlieren und wie empfinde ich es? Und was ist vielleicht sogar gut daran zu scheitern? Was kann ich lernen? Wie bleibe ich im Kontakt mit anderen Menschen, auch wenn ich mich schäme? Improvisation – auf der Bühne oder im wahren Leben – lebt davon, dass Dinge schief gehen.

Wem es dann gelingt, fröhlich damit umzugehen, der hat die Lacher und die Bewunderung auf seiner Seite. Der Kontakt zu anderen Menschen ist einer der wichtigsten Faktoren, um mit Stress besser umgehen zu können. Also warum nicht auch in schwierigen Situationen diesen Kontakt halten? Fröhlich verlieren oder heiter scheitern!