Wer sich keine Zeit nimmt, wird sie verlieren

Kennen Sie das auch – unser Zeitempfinden ist extrem unterschiedlich – je nachdem, ob wir im Stau oder in der Schlange stehen oder im Wartezimmer sitzen. Dann kommt uns die Zeit ewig vor. Wenn wir in einem guten Gespräch sind, viel zu erledigen haben oder das Gefühl haben, etwas Sinnvolles zu tun, dann vergeht die Zeit wie im Flug. Wie sagt schon Einstein: „Zeit ist relativ“. Es kommt also drauf an, ob wir unsere Zeit mit etwas füllen, was eine positive Energie erzeugt. Studien belegen, dass zwischenmenschliche Begegnungen und sinnstiftende Tätigkeiten die meiste Energie für uns freisetzen. Also, nehmen Sie sich mehr Zeit dafür – der Rest kann auch oft genug warten!

Visionen und Ziele nach der Krise – hier geht es zu meinem kostenfreien Webinar:

Gestalten Sie Ihre Zukunftsstrategie jetzt!